Home |  | Sitemap | KIT
Check-Liste Datenanfrage
  • Vollständige Spezifikation der Anfrage
  • Optional: Textdatei mit WKN/ISINs o. Produkt-IDs (EUREX) 
  • Unterzeichnete Verpflichtungserklärung
  • Kostenübernahmeerklärung
  • Rechnungsadresse
  • Umsatzsteuer-IdNr.

Allgemeine Hinweise

  • Daten werden grundsätzlich nur an Hochschulen o.ä. Lehr- und Forschungseinrichtungen für nicht-kommerzielle Zwecke abgegeben.
  • Der Verwendungszweck muß über die Abgabe einer Verpflichtungserklärung vom Datenempfänger bestätigt werden.
  • Als Datenempfänger fungiert i.d.R. ein Hochschullehrer. Studenten oder wissenschaftliche Mitarbeiter müssen ihre Anfrage grundsätzlich üben ihren Professor stellen.
  • Der Datenempfänger trägt die Selbstkosten der Datenanfrage. Die Übernahme der Kosten kann formlos erklärt werden.
  • Datenanfragen können per Email an Dr. Torsten Lüdecke oder per Post an folgende Adresse gesendet werden: Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
    Institut für Finanzwirtschaft, Banken und Versicherungen (FBV)
    Abteilung Finanzmärkte & Informationen (FMI)
    Kaiserstr. 12
    D-76131 Karlsruhe

Datenkosten

  • Datenanfragen werden zu Selbstkosten abgewickelt, die sich jeweils nach Umfang und Aufwand gestalten.
  • Zur Abschätzung der Kosten benötigen wir Informationen zur Anzahl der Wertpapiere, gewünschte Börsenplätze, Zeitraum und Art der Daten, sofern es sich um eine kundenspezifische Datenanfrage handelt.
  • Für standardisierte Datensätze gelten feste Preise.

Datenlieferung

  • Datenlieferungen erfolgen je nach Umfang der bestellten Daten per Email, Cloud-Service, DVD o.a. Festplatte.
    • Werden die Daten per Cloud-Service zur Verfügung gestellt, wird per Email ein Link zum Download der Daten verschickt.
    • Bei sehr großen Datenmengen muß vorab ein Festplatte mit ausreichender Kapazität zugeschickt werden.
  • Datenlieferungen ins Inland erfordern eine (formlose) Kostenübernahmeerklärung des Datenempfängers.
  • Datenlieferungen ins Ausland erfolgen nur gegen Vorkasse und werden erst nach Zahlungseingang zur Verfügung gestellt.

Rechnungsstellung

  • Die Rechnung wird vom Finanzmanagement (FIMA) des KIT erstellt und per Post verschickt.
  • Der Rechnungsbetrag enthält 19% Mehrwertsteuer bei Bestellungen aus dem Inland.
  • Um die Rechnungserstellung zu veranlassen, werden folgende Informationen benötigt:
    • Name des Datenempfängers
    • Offizielle Rechnungsadresse (Lehrstuhl, Förderverein, Stiftung, o.ä.)
    • Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (soweit vorhanden)
  • Eine Rechnungsstellung an private Adressen ist ausgeschlossen.

Bezahlung

  • Die Bezahlung des Rechnungsbetrages kann nur durch Überweisung erfolgen.
  • Bei Bestellungen aus dem Ausland ist Vorkasse notwendig.